Für meine Eltern | Spenden sammeln
 
 

Für meine Eltern

Stellt euch vor, euren Eltern fehlen auf einmal 1500 Einkommen monatlich!

Hallo,

nach langem überlegen ob ich es hier wirklich versuche, dachte ich zum Schluss einfach nur noch, was hast du noch zu verlieren. Natürlich geht es hier nicht um mich, sondern um meine Eltern. Die bis vor 2 Jahren sehr lebenslustig waren und alles für ihre Familie getan haben was sie konnten. Nachdem mein Vater sich von seinem Arbeitsunfall den er 1996 hatte (er ist von einer Leiter aus dem 3 Stock gefallen) eigentlich soweit gut erholt hat, natürlich von täglich begleitenden Rückenschmerzen. Traf das Schicksal meine Mama nun auch im Juli 2018, auf dem Weg zur Arbeit hatte sie einen schweren Autounfall. Und hätte die Ärztin im Krankenhaus nicht die Schwellung am Bauch bemerkt, obwohl im Ultraschall nichts zu sehen war, hätte sie es nicht überlebt. Denn eigentlich wollte der erste behandelnde Arzt meine Mama am nächsten Tag mit "nur" einem Schlüsselbein Bruch nach Hause schicken damit sie am Montag im Unfallkrankenhaus vorstellig werden kann. Wäre dieses Szenario eingetreten, hätte man den Darmriss nicht bemerkt und sie wäre innerlich verblutet. Nun ja, mein Papa bekommt seit seinem Unfall eine Unfallrente und meine Mama nun Erwerbsmimderungsrente. Wer sich damit auskennt, weiß es ist nicht wirklich viel. Und zu allem Überfluss hat mein Papa nun auch noch seinen Nebenjob verloren. Jetzt stehen sie da und es fehlen mal eben 1.500€ monatlich. Natürlich helfen mein Bruder und ich aus wo  wir können, aber auch meine Mittel sind begrenzt.Und er hat auch eine Familie mit 2 Kindern. Natürlich haben wir Grundsicherung beantragt, aber das dauert auch alles und mein Bruder und ich müssen auch alles offenlegen. Nun hoffe ich das ich hier wenigstens etwas erreiche und meinen Eltern damit nochmal zusätzlich unter die Arme greifen kann. 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

1 Spende
€ 10,00