Einfach wieder Leben

Einfach wieder Leben | Spenden sammeln
 
 

Hallo und eine guten Tag an alle auch an die, die nicht verstehen. 

Ich bin mittlerweile 45 Jahre vor 3 Jahren aufgrund von Liebe nach Deutschland gezogen. 

Am Anfang wurde ich .....sagen wir mal typisch deutsch empfangen. 

Die Eltern waren freundlich aber distanziert, aber bis zu einem gewissen Punkt verständlich für mich. Mit der Zeit half ich Bekannten und Freunde der Familie meiner Freundin. War alles okay . In der Zwischenzeit suchte ich nach Räumlichkeiten für eine Werkstatt da ich die Qualität verbessern wollte. Bekam ein Angebot und Hilferuf von einem Bekannten der Mutter meiner Freundin.  Er hat Oldtimer und eine Halle und möchte diese endlich nutzen.  Gemeinsam sahen wir diese Halle an wo auch eine Wohnmöglichkeit bestand.  Wir wurden uns schnell einig und der Herr bestellte sofort , er bestand darauf.  Okay ich richtete die Werkstatt ein und wartete nur auf die Genehmigung. Zwischenzeitlich zogen ich und meine Freundin auch ein. Nachbarn half ich mit deren Firmenfahrzeugen. Andere kamen und ich machte. Nur Problem ich konnte nie verlangen da die Person sagte das mit der gewerbeanmeldung dauert noch.

So war mein erspartes bald aufgebraucht.  Dann nach 8 Monaten der große Crash von einer Minute auf die andere. Das mit dem Gewerbe wird nichts aus nicht erklärbar Gründen. 

Und ich darf nicht darin wohnen da die Person nie eine Ummeldung machte.

Hinzukommen muß noch gesagt werden das ich diesem Herrn miete zahlte ( wie sich herausstellt black).

Jeder wusste Bescheid. 

Okay konnte nichts ändern daraufhin wollte ich wenigstens einen geringen teil als Ablöse für meine sachen. 

Aber nein der Herr kam daraufhin an einem Samstag mit zwei Schlägern (offiziell security) und warf mich komplett auf die Sekunde raus. Ich rief die Polizei, jedoch wie diese den Namen hörte , kamen sie nicht, denn ich sollte kommen wegen Anzeige. 

Der Herr gab mir nicht einmal Zeit das ich unsere Sachen zusammen packen konnte. 

Er sagte nur er will von mir den einen oldtimer der gerade beim strahlen ist dann bekomme ich meine sachen jederzeit. 

So Anzeige wurde abgelehnt von der Polizei, erst als ich diese direkt geschrieben habe an die Staatsanwaltschaft kam die Polizei zu mir.

Problem zwei, jetzt bekomme ich Drohungen von Seiten der Polizei. 

Mittlerweile schlafe ich auf der straße, den von meiner Lebensgefährtin deren Eltern haben mietshäuser und Wohnungen, aber sie wollen nicht in Schwierigkeiten kommen deswegen darf ich nicht mit .

Da mir das wohl meiner Lebensgefährtin wichtig ist sollte sie in eine Wohnung der Eltern mit unserem Hund gehen.

Doch sie will nicht, da sie sich so schämt wegen ihre Eltern ( da ja diese waren die uns mit diesem Herrn zusammengebracht haben).

Ich schlafe jetzt auf der straße und gebe Geld für ein Zimmer aus das meine Lebensgefährtin mit Hund beziehen kann. 

Alles was ich bei Arbeit aushelfen bekomme gebe ich für Anwälte aus, die kassieren und dann absagen da sie diese Person kennen oder sagen das ist zu groß. 

Ich schlafe weiter auf der straße kein Problem doch ich brauche meine und die meiner Lebensgefährtin Sachen die uns der Herr nicht gibt. 

Ein Polizist sagte mir im Vertrauen das sie längst wissen was der Herr macht aber typisch Deutsch keiner will Aussagen vor Gericht. 

Und das ist nur ein kleiner Teil. 

Viele werden das nicht verstehen oder sagen selber schuld.  Ja und Nein. 

Ich ( Wir) will nur noch normal leben. 

Wohnung, zusammen wieder eine Familie sein.

Doch dadurch das ich kein deutscher bin sondern Österreicher bekomme ich keine Unterstützung.  Die Eltern von meiner Lebensgefährtin haben alle Mietwohnungen und Häuser an Leute von der Ukraine gegeben da sie Geld vom Staat bekommen. Und die fahren neuen Porsche und Mercedes-Benz mit Ukraine Kennzeichen. 

Aber nur das sie ja nichts sagen müssen helfen sie nicht einmal ihrer Tochter. 

Ich bitte um nicht viel um keine Geschenke.  Würden auch alles zurück geben. 

Doch jetzt kommt der Winter und der Herr hat meine Kleidung auch eingesperrt. 

Ich wir bitten um Unterstützung damit ich (wir) anfangen zu leben. 

Auch möchte ich erwähnen meine Lebensgefährtin arbeitet im öffentlichen Dienst und dreiviertel vom Gehalt geht für Ihr Zimmer drauf das Sie mit dem Hund dort sein darf(1350€) . Entweder zahlen wir das oder sie fliegt mit Hund raus und das Zimmer geht an Ukrainer. 

Bitte helfen Sie uns. 

Wir zahlen wenn eine Person uns hilft alles zurück, jedoch geht es ohne Unterstützung nicht mehr weiter.

Vielen Dank trotzdem für Ihre Zeit. 

Wünschen jedem ein gutes Leben. 

Danke 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 6.000,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.