Einen Helden schaffen | Spenden sammeln
 
 

Einen Helden schaffen

Wir sammeln um die Ausbildung zum Notfallsanitäter eines neuen Helden zu finanzieren

Herzlich willkommen zu unserem Projekt. 

 

Manchmal kommt alles anders als man denkt. Menschen sind auf dem Weg zur Arbeit, Kinder auf dem Weg zur Schule, oder man sitzt zuhause, wenn plötzlich eine Erkrankung oder ein Notfall eintritt, bei welchem man sich nicht mehr selbst helfen kann. 

Genau hier beginnt unsere Sammlung von Spenden.

Der Rettungdsienst ist mit Sicherheit kein Job für jeden Menschen und soll es auch gar nicht sein. Viel mehr geht es darum, dass dort Menschen sind, die geprägt von Idealismus,Empathie, Schneid und Elan, Tag für Tag 12 Stunden Dienste absolvieren und für jeden von uns da sind. 

Wir treffen unsere Berufs.- oder Studienwahl meistens im Alter von ungefähr 20 JAhren, ein Alter in dem wir doch noch gar nicht genau wissen, wohin wir im Leben überhaupt wollen, was uns ausmacht und worin wir unsere Leidenschaft und Erfüllung sehen. Was ist, wenn wir uns für ein Studium entschieden haben und ann erst im Alter von 30 Jahren bemerken, dass uns der Bereich des Rettungsdienstes unsere Erfüllung gibt und der Bereich ist, in dem wir nicht nur für Menschen in Not da sein können, sondern auch jeden Tag die Welt ein wenig besser machen können. 
In diesem Alter haben wir jedoch ganz andere finanzielle Verpflichtungen, Familie und Ausgaben sodass man von einer Ausbildungsvergütung gar nicht mehr im Stande ist zu leben.
Allein regelmässige Fahrtkosten zur Rettungsdienstschule, Lehrmaterielien und Miete sind nicht einmal ansatzweise durch die Ausbildungsvergütung des Notfallsanitäters aufbringbar.

Alleine die Kosten für zusätzliche Kurse wie z.B. der Medizinproduktebeauftragter, Organisatorischer Leiter, Hygienebeauftragter oder Ausbilder in der Ersten Hilfe, belaufen sich auf mehrere Tausend Euro, zusätzlich Fahrt und Übernachtungskosten.  

Aus diesem Grund wurde das Projekt ins Leben gerufen, um einen neuen Helden für uns und unsere Mitmenschen schaffen zu können und bei der Ausbildung zum Notfallsanitäter finanziell zu unterstützen. 

Wir sammlen Spenden um unserem 30 Jährigen Freund die Möglichkeit zu geben die Ausbildung seiner Träume als Notfallsanitäter auch noch in diesem Alter ermöglichen zu können. Es sollten niemals Finanzielle Hindernisse sein, die jemanden daran hindern aus der Wirtschaft in den sozialen Bereich zu wechseln. 

 

Bevor man übrigens denken könnte, dass er nicht weiß worauf er sich einlassen wird, dem sei gesagt, dass er tatsächlich schon seit vielen Jahren eine Rettungsdienstliche Grundqualifikation als Rettungssanitäter vorweist. 

Helfen Sie mit, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen und einem Menschen die Chance zu geben, die er verdient, denn die finanziellen verpflichtungen des Lebens sollten es nicht verhindern, einen Traum leben und verwirklichen zu können. 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.