Ein rollstuhlgerechtes Auto für Max | Spenden sammeln
 
 

Ein rollstuhlgerechtes Auto für Max

Ich brauch dringend ein größers rollstuhlgerechtes Auto für meinen Sohn.

Sein neuer Rollstuhl ist größer und passt nicht mehr richtig ins Auto. Er kann nicht mehr ordnungsgemäß gesichert werden, die Stellfläche ist eine Schräge und der Rolli steht nicht sicher, er kippt auch in den Kurven. Da wir bis zu 350 km zu Untersuchungen fahren müssen begleiten mich regelmäßig Bauchschmerzen bei unseren Fahrten. Ein weiterer Umbau ist nicht mehr möglich.

Konstanze Schaaf
22-10-2019

Da es Fragen zu meiner Person gibt, werde ich es euch gern erzählen. Also ich bin ein 16-jähriger charmanter Teenager1, leider schwerstmehrfach behindert geistig wie körperlich.Ich leide an Epilepsie, spastischer Zerepralparese, osteopotische Knochen, daher musste auch meine rechte Hüfte letztes Jahr operiert werden. Gleichzeitig erhielt ich auch ein Korsett zum Korrigieren meiner Skuliose. Und natürlich trage ich auch Unterschenkelorthesen mit passenden Schuhen. Leider ist seit der Hüft-OP mein rechtes Bein 6 Zentimeter kürzer. Aufgrund dieser Dinge erhielt ich, nach langer Wartezeit, endlich einen neuen Rollstuhl.7 Der Rolli passt nun nicht mehr sicher in unser bisheriges Auto12.

 


 

Einen Kommentar schreiben

80 Spenden
€ 8.030,00
Ziel: € 25.000,00
32%

Diese Aktion ist beendet.