Ein Liegedreirad für Melanie

Ein Liegedreirad für Melanie | Spenden sammeln
 
 

Mein Name ist Melanie Scheibel. Ich bin 35 und habe einen 14 jährigen Sohn. Gerne teile ich hier meine Geschichte mit euch: Ich schaffe das schon. Ich muss das schaffen. Zähne zusammen und durch. Drei Sätze die ich immer gesagt habe. Doch ein weiteres Mal haut mir das Schicksal voll in die Fresse. Mit nur einem Mal ist nichts mehr wie es einmal war. Nur 35 Jahre alt und so ein Rückschlag erleiden müssen ist schon hart. Aktuell kämpfe ich mich Tag für Tag ins Leben zurück. Die Tage waren so einschneidend, die mich dermaßen traumatisiert haben. Die waren nicht ohne. Ich mag nicht darüber sprechen. Wenn das sprechen nur die einzige Baustelle wäre. 

Mein 2. Geburtstag 🎂 wird am 31.05. gefeiert. Bald kann ich wieder richtig gut laufen und tanzen und Musik 🎶 hören und Bücher lesen. Bald bin ich wieder mitten drin. Bald gehöre ich wieder dazu. Bald! Jetzt glaube ich an Wunder ! Ein Millimeter zu weit nur eine Minute später...Was wäre dann? An dieser Stelle: SCHLAGANFALL KENNT KEIN ALTER!!!

Danke an meinen Lebensretter. Danke an die Menschen, die immer an mich glauben. Danke an dieser Stelle, falls auch Du mich ein Stück auf meinen Weg begleiten möchtest. 

Der Grund warum ich DICH suche: Ich vermisse schmerzlich das Radeln mit meinem Sohn. Ich bin auf der Suche nach einem Liegedreirad. 

Ein Liegedreirad darum, weil ich diverse Einschränkungen habe und die Krankenkasse kommt mir leider nicht entgegen.

Ich weiß gar nicht mehr wo ich anfangen soll, aber meine Liste ist nicht gerade kurz.

Seit Kindheit bin ich schwerhörig. Im Laufe der Jahre kam es wiederholt zu starken Kopfschmerzen und Schwindel bis ich 2015 ertaubte. Rechts und Links wurde ich mit sogenannten Cochlea-Implantaten versorgt. 2019 erlitt ich eine Hirnhautentzündung.

Hinzu gesellten sich immer wiederkehrende Abzesse  bis hier hin, weil keiner weiß was es nun war/ist. 

Es folgten an die 14 Epilepsie Anfälle, Gesichtschmerzen und letzendlich auch schwere Schluckbeschbeschwerden die mich bis Anfang 2020 quälten bis der Arzt trotz Cochlea Implantate ein MRT angefordert hat. Diagnose: Akustikusneurinom rechts und Larynxkarzinom Stimmlippe rechts. 

Nach langer Untersuchungsreise kam eine Diagnose dabei heraus: Neurofibromatose Typ II.

Das Linke Ohr ist ebenfalls betroffen, dennoch hält sich das Akustikusneurinom im Schach,' - noch !!! Die Wirbelsäule hat 2 kleine Knubbel, aber auch die sind aktuell unverändert dank Chemotherapie. Ich rappelte mich trotz Schmerzen wieder auf. Ich war wieder arbeiten. Ich war wieder fit. Einhörig, aber fit und glücklich, dass alles erst einmal geschafft zu haben. Im Mai bekam ich dann den Schlaganfall. 

Jetzt habe ich einen Eventrecorder bekommen.

Ja meine Liste ist lang. Keiner kann mir so wirklich sagen wie es weiter geht.

Die ganzen Diagnosen kann ich nicht mehr lesen.

Hier lasse ich euch wissen, was mich belastet.

Angeborene Schwerhörigkeit 

Cochlea Implantate

Akustikusneurinom z.N OP.

Trigeminusneuralgie 

Chronisches Schmerzsyndrom 

Larynxkarzinom 

Neurofibromatose Typ 2

Epilepsie 

Migräne mit Aura 

Chronisch-obstruktive Lungenkrankheit 

Sinustachykardie 

Z.n. Menigoenzephalitis 

Z.n. Apoplex mit noch bestehender Peroneuslähmung und Gesichtsfeldeinschränkung rechts mit begleitender Gangunsicherheit /Gleichgewichtsstörung

Ich erwähne es eigentlich ungerne und fühle mich auch nicht wirklich wohl damit an die Öffentlichkeit zu treten. Ich möchte wieder aktiv werden und am Leben teilhaben und wünsche mir deshalb ein Liegedreirad. Ich kann ein "normales" Fahrrad nicht mehr fahren und das Autofahren ist ebenfalls Geschichte. Auch das Einkaufen mit solch einem Dreirad würde meinen Alltag sehr erleichtern. Auch meine Muskeln werden aktiv neben der Physiotherapie trainiert. Daher würde ich mich freuen, wenn auch DU mir hilft, dass mein Traum vielleicht in Erfüllung gehen könnte. Hinzufügen möchte ich noch, dass so ein Therapie-Dreirad weit über 6500 Euro kosten kann. Natürlich habe ich  auch etwas gespart, sodass ich keinenfalls die komplette Summe verlangen würde. 

Aktuell bleibt vom Krankengeld halt nicht viel zum sparen. Dennoch möchte ich es versuchen, mit EUCH mein Herzenswunsch zu erfüllen. 

Ich bedanke mich für jeden einzelnen Cent und ausdrücklich an dieser Stelle an jeden einzelnen Spender. 

Herzlich Melanie Scheibel 

 

 

 

 

 

 

 

Melanie Scheibel
23-09-2022

15 % von 100 % 

DANKE ♡


Melanie Scheibel
21-09-2022

Herzlichen Dank ♡ 

 


Melanie Scheibel
20-09-2022

Danke für die ersten Spenden von so tollen Menschen. 

 


Melanie Scheibel
20-09-2022

Danke für die erste Spende ♡


18 Spenden
€ 540,00
Ziel: € 3.150,00
17% / Noch 56 tagen