Ein Herz für Paco | Spenden sammeln
 
 

Ein Herz für Paco

Bitte hilft mir und meinem geliebten Schatz

Hallo wir sind Deniz und Paco, wir danken erst einmal jedem der sich die Probleme von meinem Papi anhört. Ich bin Paco und werde am 23.05. schon ein Jahr alt. Mein Papi hatte es mit mir bisher nicht einfach, am 24.12. kam ich endlich zu meinem Papi vorher musste ich leider schon mit meinem jungen Alter zwei Zwischenstopps machen bevor er mich fand und mir ein Zuhause gab. Am 25.12.2019 also einen Tag nachdem ich bei meinem Papi gewesen bin präsentierte ich ihm mein CherryEye am rechten Auge. Mein Papi ging noch am selben Abend mit mir zum Notdienst und die ersten Tränen aus Angst liefen bei ihm. Kurz und knapp gesagt musste ich operiert werden da dieses doofe Ding an der Luft immer größer wurde. Kaum hatten wir dieses Problem gelöst, präsentierte ich Wochen später meinem Papi eine Lahmheit am Bein vorne rechts. Nach vielen Arzt besuchen wurde es nicht besser, und man musste mich in Narkose legen damit man ein CT von meinem Bein machen kann (die dritte innerhalb von nur 3 Monaten. Die Böse Überraschung ich habe eine Ellenbogendysplasie, eine Woche später musste ich schon operiert werden und man entfernte mir die abgebrochenen Knochenteile. Eine sehr schlimme Zeit für meinen Papi auch die Operation mit aufwachen usw. dauerte 6 Stunden, Stunden aus Angst und Sorgen und Tränen für meinen Papi. Auch diese Operation habe ich Tapfer gemeistert und konnte nach vielen Stunden wieder zurück zu meinem Papi. Jetzt kümmert sich mein Papi um die Nachsorge wie Physiotherapie, Wassertherapie usw. Er möchte mir ein langes und gesundes Hundeleben ermöglichen. Aber irgendwann kommt auch er an seine Grenzen der Möglichkeiten. Er arbeitet abends im Nachtdienst als Straßenbahnfahrer damit er Tagsüber eigentlich bei mir ist. Jetzt hat er sich einen Nebenjob gesucht bei einem Getränkelieferservice wo er 10€ die Stunde verdient und schwere Kisten teilweise 7 Etagen hoch tragen muss und dies körperlich eigentlich nicht darf da er ein Hypophysenadenom hat. Aber er macht es trotzdem weil er mich nicht verlieren möchte und jeden Cent derzeit braucht da er Benzin bezahlen muss, manchmal weiß ich isst der Papi nichts weil nichts da ist und er das Geld für mich braucht oder für Benzin damit er auf die Arbeit kann. Aber die Sorgen, Ängste und Kosten bringen meinen Papi wirklich an seine Grenzen. Meine Operationen haben meinen Papi insgesamt bisher 2600€ gekostet. Jede Physio Stunde kostet ihn 45€ davon benötige ich laut Arzt min. 6-10 Stunden. Jetzt kam auch noch dieser Virus und mein Papi bekommt weniger Nachtdienste auf der Arbeit da der Nachtverkehr derzeit eingestellt ist was meinen Papi einiges an Zuschlägen verlieren lässt. Vielleicht findet sich jemand der meinem Papi und mir hilft. Papi ist ein guter Mensch er liebt seinen Kindheitstraumberuf Straßenbahnfahrer, er sorgt täglich gerne mit Freude für die sichere Beförderung von vielen vielen Menschen aber langsam macht er sich sorgen ob er dieses tägliche Pendeln noch finanzieren kann oder ob doch eventuell ich darunter leiden muss weil er es nicht mehr schafft. Ich hoffe sehr es findet sich jemand der mich und meinen Papi versteht und helfen kann. Vielen vielen Dank!

Heute 15.05.2020 musste ich wieder in die Klinik, da ich erneut eine noch stärkere Lahmheit entwickelt habe. Mein Papi ist am Ende. 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








 

Einen Kommentar schreiben

0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 500,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.