Die Chance auf einen Neuanfang

Die Chance auf einen Neuanfang | Spenden sammeln
 
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Leben ist bis jetzt nicht gerade reibungslos verlaufen und ich habe das Gefühl weiterhin kein Licht mehr am Ende des Tunnels zu sehen. 

Mein Traum war schon immer Abitur zu machen und zu studieren. Die Familienverhältnisse waren aber sehr angespannt, sodass ich in der Oberstufe einen Mann kennengelernt habe und gehofft habe, dass ich jetzt im Leben endlich durchstarten kann. damals wusste ich aber nicht, dass auf mich der Horror zukommt.

Wir haben ziemlich schnell geheiratet (ich war in der elften Klasse) und sofort danach bin ich schwanger geworden. Ich war dennoch überzeugt, dass ich trotz Schwangerschaft und Kind mein Abitur schaffe. Was ich allerdings nicht sofort gemerkt habe, weil ich war 19 Jahre alt  und naiv,ist dass mein Mann psychische Probleme hat und er war komplett gegen Schule und Arbeit. Er hat mich zuhause eingesperrt mich verfolgt, dazu kommt noch dass er zahlreiche Schulden auf meinen Namen gemacht hat. Als ich dann in der Schulzeit einen Insolvenzantrag gestellt habe, hat er diesen abgefangen und vernichtet sodass ich 10 Jahre Sperre hatte eine neuen Antrag zu stellen obendauf kam noch viel mehr was ich nicht näher erläutern möchte. Dennoch habe ich irgendwie geschafft wenigstens meine Fachhochschulreife mit zu nehmen. Daraufhin habe ich mich getrennt und eine Ausbildug angefangen als Rechtsanwaltsangestellte. Er hat mich aber weiterhin terrorisiert, so dass ich meine Ausbildung dort verloren habe. 

Ich habe aber nicht an das Aufgeben gedacht und habe eine weitere Ausbildung angefangen. Ich habe meinem neuen Ausbildungsbetieb über die Probleme die mein Ex-Mann aber macht offen erzählt. Es kam trotz dem Ausmaß zur Einstellung und ich war glücklich. Verkäuferin war nicht meine Traumausbildung dennoch war ich glücklich, dass ich eine Ausbildung habe und meine kleine Tochter in Zukunft ernähren kann. Aber mein Ausbildungsbetrieb hat die Intensivität des Stalkens und des Terrors unterschätzt. Mein Ex-Mann hat weiter gemacht. Betrieb musste mich von der Arbeit freistellen, hat aber es möglich gemacht, dass ich zur Prüfung ohne weitern Berufsschulbesuch und Arbeit im Betrieb zugelassen werde. Als ich in den Prüfungen saß wusste ich nicht mal was abgefragt wird. Ich hatte keine Anhnung und null Vorberitung.  Ich habe die Prüfungen dennoch mit gutem Durchschnitt abgeschlossen. Mündliche Prüfung sogar mit 1. 

Betrieb konnte mich nach solchen Zwischenfällen allerdings nich übernehmen also habe ich mehrere Jahre 3 Jobs mit niedriger Bezahlung gemacht. Ich habe Nachtschichten gemacht als Produktionshelferin danach schnell nach Hause Tochter in die Schule gebracht, dann in den Laden bis 18 Uhr, danach Tochter von der Tagesmutter abgeholt, dann wieder zur Nachtschicht. Das war mein Leben mehrere Jahre.

Irgenwann habe ich dann meinen zweiten Mann kennengelert und konnte eindlich nur einer Arbeitstelle nachgehen. Die alten Schulden konne ich allerdings wegen geringen Einkommen dennoch nicht abbezahlen. Wir haben beide nicht viel Verdient und mussten jetzt noch ein Baby ernähren. 

Er hat allerdings diesen Druck nicht mehr ausgehalten und hat sich im März 2022 umgebracht einen Tag vor meinem Geburtstag.

Jetzt bin ich alleine geblieben mit einem 13 Jährigen Teeneger und einer noch nicht mal 2 ahre alten Tochter. 

Ich muss meinen Kindern allerdings eine Zukunft bieten. Um ihnen eine Zukunft zu bieten muss ich wieder komplett neu anfangen. 

Ich würde sehr gerne ein Studium abschlißen. Wegen dem alten Schuldenberg kann ich keine Kredite aufnehmen um zu studieren und von Bafög kann ich keine 2 Kinder ernähren. Ich bin zur Zeit in einer Beschäftigung verdiene aber wenig um ein Studium zu finanzieren. 

Meine größte Angst ist, dass meine Kinder das selbe durchmachen wie ich.

Geld ist zwar nicht Alles, aber kein Geld kann einen auf den falschen Weg bringen und Leben zerstören. 

ich bitte herzlich um Hilfe.



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 60.000,00
0% / Noch 269 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.