Der Kampf gegen Lymphödem Lipödem! | Spenden sammeln
 
 

Der Kampf gegen Lymphödem Lipödem!

Helft mir in ein neues Leben ohne Schmerzen! Gemeinsam sind wir stark!

Hallo liebe Community, 

 

Mein Name ist Jennifer Bortas und ich bin 27 Jahre jung. Seit 2014 bin ich übergewichtig. Ich leide an der schmerzhaften Krankheit Lymphödem-Lipödem. Bei mir ist es an den ganzen Beinen und Armen. Ich benötige eine und wahrscheinlich auch mehrere Operationen, damit ich ohne Schmerzen weiter Leben kann und wieder zu MIR selbst finden kann, daher wende ich mich an euch, denn allein kann ich die Summe nicht Stämmen. 

Ich werde euch alles über mich preisgeben, damit ihr euch in mich hinein versetzten könnt und eventuell versteht, warum ich diese Operation benötige.

 

Legen wir mit meinem Leben los.

 

Was ist Lymphödem fragt ihr euch?

Das Lymphödem ist eine sicht- und tastbare Flüssigkeitsansammlung im Interstitium (Zwischenzellraum). Es wird durch mechanische Insuffizienz des Lymphgefäßsystems hervorgerufen, so dass die interstitielle Flüssigkeit nicht mehr ausreichend über die Lymphgefäße abtransportiert werden kann. 

Dies führt zu einem Rückstau und zur Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen. Dabei entstehen sehr starke Schmerzen und die kann man nur lindern mit starken Schmerzmitteln.

 

Was ist ein Lipödem? 

Bei einem Lipödem ist das Unterhautfettgewebe vermehrt. Meist betreffen die symmetrischen Fettanlagerungen die Beine, seltener die Arme. Die chronische Fettverteilungsstörung tritt ausschließlich bei Frauen auf, oft nach hormonellen Umstellungen oder nach einer Schwangerschaft. 

 

Was kann man dagegen tun?

Man kann dagegen Lymphdrainage vom Arzt verschrieben bekommen oder Kompressionen. Dadurch wird es etwas besser, aber hält leider nur wenige Tage an und dann beginnt der ganze Kreislauf von vorne…

 

2019 der Höhepunkt:

In diesem Jahr ging alles nur noch bergab. Es traten plötzlich extreme Schmerzen in den Beinen auf die ich von nun an nur noch mit Tilidin etwas lindern kann. Dennoch habe ich täglich zu kämpfen, denn ich mein Leben auch noch irgendwie in den Griff bekommen.

 

Die Schmerzen treten am schlimmsten im Sommer auf, denn dann machen die Lymphgefäße zu und die Beine schwellen extrem an. Es entstehen sehr dicke Dellen und Schwellungen an den betroffenen Stellen.

 

Infos zu der Operation: 

 

Ich habe mich dann im Internet umgeschaut, um zu sehen, ob eine Operation möglich ist, die mir helfen und kann und ja die gibt es…

 

Jetzt kommt das große ABER…

Die Krankenkasse bezahlt leider die Behandlung in dem Stadium nicht, in der ich bin… 

 

Das heißt, dass mich die erste Operation zwischen 4.500-5.000 Euro kosten würde. Danach folgen weitere kleinere...

Eine Summe, die ich niemals aufbringen kann. 

Der Alltag wird schwer zu bewältigen sein:

Ich bin ratlos und weiß nicht mehr was ich noch machen soll, daher habe ich weiter recherchiert und bin auf die Spendenseite aufmerksam geworden und ich dachte mir warum es nicht einfach versuchen. Gemeinsam kann man wesentlich mehr erreichen als alleine. 

 

Es ist schwierig, wenn man ständig den Gedanken hat mit Schmerzen aufzuwachen und mit Schmerzen einzuschlafen…

Man möchte schon gar nicht mehr aufstehen, obwohl das Leben doch einem so viel bieten kann. 

 

Ich wünsche mir sehr, dass ihr mich auf meinem Weg in ein neues Leben begleitet. Jeder der eine Spende abgibt hilft MIR, um ans Ziel zu kommen! Wirklich jede 5 Euro gibt mir Hoffnung nicht aufzugeben! 

 

Ich halte euch auf dem Laufenden. Bilder und Videos folgen! 

 

Instagram: @bortasjenny

 

Viele Liebe Grüße 

 

Eure Jennifer :) 

 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.














 

Einen Kommentar schreiben

2 Spenden
€ 10,00
Ziel: € 12.000,00
0%

Diese Aktion ist beendet.