Demo Terminkalender laufende Kosten | Spenden sammeln
 
 

Demo Terminkalender laufende Kosten

Laufende Kosten für den Demo Terminkalender

Der Terminkalender verschlingt monatlich hohe Kosten an Wartung, Server und Internetverbindung. Wir sammeln hier um die monatlichen Kosten decken zu können. Dieser Kalender entstand aus der Corona.Krise und hat sich mittlerweile zu einem europäischen Protestkalender entwickelt.

https://terminkalender.top

Anonymous
24-08-2021

Wir versorgen zusätzlich 2 Mütter und 3 Kinder, die vor dem Jugendamt geflüchtet sind, weil die Kinder mit der Zwangsimpfung konfrontiert wurden. Wir bitten Euch daher, uns weiter zu unterstützen, um genug Lebensmittel bereit stellen zu können. Mittlerweile ist der Zustand in der BRD ähnlich den Verhältnissen des dritten Reiches, wo anständige Patrioten, Juden verstecken mussten. Deine Spende hilft uns, länger durchzuhalten um noch mehr Menschen in Not, Unterschlupf und Lebensmittelversorgung zu ermöglichen. Es wird der Tag kommen, an dem wir alle gefragt werden, was Du getan hast, um das Leben zu schützen und dein Gewissen rein zu halten.

Dank Eurer Spenden, konnten wir einer Mutter mit Kind, einen Lebensmitteleinkauf ermöglichen. Viele suchen mittlerweile Hilfe und Unterschlupf bei uns, weil Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen wollen. Dies stellt uns vor finanzielle Herausforderungen und wir wollen niemandem den Schutz verwehren. Unsere autarke Gemeinschaft lebt also von Eurer Unterstützung, damit wir schnelle und effektive Hilfe erst möglich machen können. Die Verfolgung gegen Menschen in diesem Land, die nur ihr Recht auf körperliche Unversehrtheit wahrnehmen wollen, hat die hässliche Fratze der Demokratie erst sichtbar gemacht. Auch Du, könntest eines Tages in die Lage kommen, Hilfe zu benötigen. Deshalb ist es wichtig, weitere Unterstützung zu geben. Wir zählen auf dich!


Anonymous
11-03-2021

Nach einem Brand im Datacenter, wurde der Server komplett vernichtet. Wir konnten anhand lokaler Backups unsere Webseite wieder herstellen. Die ganze Nacht haben wir an dieser Datensicherung gearbeitet. Alle Backups die im Rechenzentrum lagen, sind natürlich futsch. Wir sind mittlerweile in ein neues Datacenter umgezogen, um Euch wieder den Service bieten zu können, den ihr von uns gewohnt seid. Bitte helft uns weiter, mit Euren Spenden, da diese ganze Aktion für uns im Moment auch finanzieller Mehraufwand bedeutet. Durch den Brand haben wir erstmal Kosten in Vorkasse zu leisten. Die Versicherung kommt für diesen Schaden wohl nicht auf, da der Hostinganbieter nicht in Deutschland sitzt. Wir danken  Euch, für Eure großartige Unterstützung. Laut dem Provider, haben sich die Server quasi in Rauch aufgelöst. Millionen Webseiten sind davon betroffen. Ob es ein Terroranschlag war, ist zur Stunde nicht bekannt.


 

Einen Kommentar schreiben

209 Spenden
€ 11.246,00