Behindertengerechtes Auto für Anton

Behindertengerechtes Auto für Anton | Spenden sammeln
 
 

2007 wurde unser Sohn Anton mit einem sehr seltenen Gendefekt geboren. Knapp drei Jahre später, nach einer Odyssee an Arzt- und Krankenhausbesuchen wurde die Erkrankung Pelizäus-Merzbacher diagnostiziert. Für uns brach eine Welt zusammen...

Unser Anton kann aus diesem Grund weder krabbeln, noch sitzen, noch laufen oder sprechen. Er ist gefangen in seinem Körper und auf einen Rollstuhl, diverse Orthesen und ein Korsett angewiesen. Die Krankenhausaufenthalte, die er bereits hinter sich hat, können wir nicht mehr zählen. Durch das Sitzen im Rollstuhl hat er eine beidseitige Hüftluxation, die bis jetzt zweimal operiert werden musste. Danach folgte jeweils eine 6-wöchige Fixierung im Gipsbett. Nach seiner zweiten OP an der Hüfte im Spätsommer 2020 hat er sich wundgelegen und ein Dekubitus 4. Grades mit einer lebensbedrohlichen Entzündung waren die Folge. Anton war nur noch Haut und Knochen, gerade mal 18 kg brachte er auf die Waage. Da war er 13 Jahre alt - wir mussten um das Leben von unserem geliebten Schatz bangen.

Die Nahrungsaufnahme gestaltete sich zunehmend schwieriger: Beim Essen hat sich Anton sehr oft verschluckt und seine Angst, an Verzehrtem zu ersticken war so groß, dass er die Nahrungsaufnahme im Frühjahr 2022 komplett verweigerte. Wir waren voller Sorge und mussten mit dem Schlimmsten rechnen. Er wog nur noch 21 kg bei einer Körpergröße von 1,55 m. Aus diesem Grund hat Anton im Mai dieses Jahres eine PEG-Sonde operiert bekommen. Die Nahrungsaufnahme läuft seitdem wieder besser und er hat bereits 3 kg zugenommen. Anton ist trotz all seiner Einschränkungen ein zufriedener lebenslustiger kleiner Kerl, der mit seinen Augen 'spricht' und mit seinem Charme jeden um den Finger wickelt .

Am liebsten besucht er den Europapark in Rust, um dort Karussell zu fahren. In diesen Momenten ist er unbeschwert und glücklich und wir sind froh, dass wir ihm damit so viel Freude bereiten können. Auch reist er gern in den Urlaub nach Italien und paddelt dort mit seinem Schwimmring im Meer.

Unser jetziges Auto ist sehr alt und wir brauchen dringend ein neues zuverlässiges Fahrzeug. Wir können uns jedoch ein neues Auto nicht leisten. 

Ein VW Multivan mit einer Rampe und Vergurtung ist für die Zukunft unser großer Wunsch, damit wir unseren Liebling das Fahren so komfortabel wie möglich machen und noch ganz viele Orte besuchen können, um Anton schöne und glückliche Momente zu bescheren. 

Über eine Spende wären wir so glücklich und bedanken uns im Voraus für Ihre Anteilnahme!

 

 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.