Assistenzhund Anfallswarnhund

Assistenzhund Anfallswarnhund | Spenden sammeln
 
 

Hallo, mein Name ist Franziska und ich bin 20 Jahre alt. Ich leide an einer komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung mit häufig auftretenden dissoziativen Krampfanfällen. Ich habe momentan eine Assistenzhündin die jedoch bald in Rente gehen muss und ich suche einen Nachfolger. Die Krankenkasse übernimmt keine Kosten der Ausbildung für Assistenzhunde und die Berufen sich auf ca 20.000€. Der Assistenzhund wird lernen, meine Anfälle frühzeitig anzuzeigen, damit ich mich nicht verletze oder in Gefahr begebe, er lernt die Anfälle zu unterbrechen und Schmerzen zu lindern sowie einen Notfallknopf zu drücken, Hilfe zu holen, Mobilitätsaufgaben und Führaufgaben, Medikamente zu bringen, Abstand zu Menschen zu schaffen und noch vieles mehr.

Ohne Assistenzhund gebe ich mich in Gefahr und kann nicht am alltäglichen Leben teilhaben. Ich könnte nicht arbeiten gehen, alleine wohnen, einkaufen gehen, öffentliche Verkehrsmittel fahren und weiteres. Ich bin auf jeden Euro und auf die Aufmerksamkeit der Gesellschafft angewiesen und würde mich über Unterstützung wirklich sehr freuen.

Liebe Grüße Franziska



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 20.000,00
0% / Noch 188 tagen

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.