Abwendung der Zwangsräumung von A. B.

Abwendung der Zwangsräumung von A. B. | Spenden sammeln
 
 

Zwei jungen alleinerziehenden Müttern in Nürnberg, die wegen der Corona-Pandemie ihre Arbeitsstellen verloren haben, droht wegen Mietrückständen die Zwangsräumung aus ihrer gemeinsamen Wohnung, was ihre Einweisung in das Obdachlosenheim zur Folge hätte. (Aus Gründen des Datenschutzes nenne ich sie hier nur A. und B.)

 A. ist 32 Jahre alt und hat einen Sohn (9 Jahre alt), B. ist 29 Jahre alt und hat vier Töchter (11, 9 {Zwillinge} und 1,5 Jahre alt). Die Väter haben die Familien im Stich gelassen und sich verflüchtigt.

Ich, Michael Morgental, Übersetzer und Schriftsteller (Autor u.a. der Bücher "Die Erzählungen des  alten Gorfud", "Die Bibliothek des Wendelin Bramlitzer", "Garten zwischen Lebensbäumen" und "Yashor") versuche, die beiden Mütter vor der Zwangsräumung zu retten. Deshalb bitte ich um Spenden mitfühlender Leserinnen und Leser für diesen guten Zweck.

Spendern werde ich zum Dank für ihre Unterstützung eines meiner Bücher mit persönlicher Widmung und Autorensignatur zukommen lassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Morgental



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.