4köpfige Familie ohne Strom, Gas,Wasser

4köpfige Familie ohne Strom, Gas,Wasser | Spenden sammeln
 
 

Hallo, Wir sind eine 4,zum Teil 5 köpfige Patchwork Familie.

Ich, mein Mann, meine Tochter (13), mein stiefsohn(11, wohnt 400km entfernt, kommt immer in den ferien) und unser gemeinsame Sohn (1).

 

Kurz gefasst warum wir hier um Hilfe rufen:

Uns wird der Strom, Wasser und bald auch Gas abgeklemmt.

Wir sind mitten im Finanziellen Diasater. Ich weiß nicht, wie wir den Monat Oktober überstehen sollen, bei Brot und Wasser, ohne Strom, Heizung, usw.

 

Bitte helft uns! Seit über einem Jahr im Dauerstress, keine Ruhe mehr, immer wieder kommen neue Tiefs und neue Probleme... Ich kann die last nicht mehr tragen, bin ein nevliches Wrack...

 

Von vorne in kurz :

Letztes Jahr kam meine Kündigung von der Arbeit, unbegründet . Die war zum Glück nichtig, da , ich frisch schwanger war. Beschäftigungsverbot kam dann.

 im 7. Monat schwanger, kam die eigenbedarfskündigung unserer Wohnung. Wir sollen raus. Fanden nichts, trotz Zeitung, großer Umkreis etc.

2 Wochen vor fristende kam eine mini Wohnung für uns, die Rettung.

Also anstatt gebhrtsvorbereitung habe ich täglich Kartons gepackt. Anstatt Wochenbett bin Ich umgezogen. Anstatt Rückbildung, hieß es Wohnung fertig machen...

Viele Probleme mit der Mietkaution und ex Mieter folgten...

 

Nun dieses Jahr kam das Glück... Wir fanden unser Traumhaus. Endlich kann jeder sein eigenes Zimmer haben, sogar einen Garten. Unser Traum wurde war. Wenn auch nur zur Miete.

 

Also.. Raus aus der mini Wohnung, rein ins haus im August. Vorher waren wir am renovieren (Mann war arbeiten, also übernahm ich das viel mit den Kindern)....

Nun hatten wir 3 Mietkautionen offen.... Puuuuu, das ersparte ist weg. Wir warten immer noch auf die 2 Mietkautionen.

 

Ab 1.8. Sollte ich wieder arbeiten, fand eine neue, tolle Stelle. 

Mein Mann ginge dann in Elternzeit. Also aufhebungsvertrag mit dem alten Arbeitgeber.

 

Nun zog sich das mit der Elternzeit, sein Arbeitgeber brachte 2 Monate für einen 2 zeiler. Die Elterngelsstelle lässt jetzt auch schon 3 Monate auf sich warten!

 

Somit konnte ich die neue Stelle nicht antreten. Stand ohne was da.

Mein Elternzeit war vorbei.

Ein wenig urlaubsentgeld war noch da... Davon lebten wir nun im August, September.

Aber nun ist das leer.

Mein Mann verdienst nur max. 1200 im Monat, bei 40 Stunden.

Und ich bekomme keine Hilfe.

Durch den aufhebungsvertrag bekomme ich kein harz4.

ALG geht nicht, da keine Betreuung für den kleinen da ist. Erst ab 1.11.

Dann hätte ich auch einen Job fest.

 

Wohngeld etc läuft alles, aber das dauert und wird auch nicht viel sein.

 

Wir haben zum Leben knapp 150 Euro im Oktober...

 

Haben keinen Strom, kein Wasser, kein gas, weil wir die Rechnung nicht zahlen können....

Strom und Wasser ist nur noch an, weil ich die Türe nicht öffne.

Stadtwerke lassen nicht mit sich reden.

Gas wird folgen....

Ab 1.12. Wenn ich wieder Gehalt habe, wird alle besser.. Vielleicht könnt ihr uns bis dahin helfen.... Zumindest bei der Rechnung, dass wir nicht im Dunkeln sitzen!

 

Mein stiefsohn wollte in den ferien kommen... Geld für ne Karte haben wir nicht... Ebenso nicht für sein Geburtstagsgeschenk nachträglich.

Meine Tochter hat auch Geburtstag. Geschenk war eine Woche Ponyhof mit ihrer Freundin. 100€ sind angezahlt. 200 Euro müssen noch... In 3 Wochen soll es los gehen..

Weiß nicht, wie ich ihr es erklären soll, dass es ausfällt.

 

Ich bin nervlich so am Ende... Ich kann nicht mehr, ich will nur endlich meine Ruhe, glücklich sein und meinen Kindern ein schönes Leben geben....

 

Wer kann mir helfen????? 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








0 Spenden
€ 0,00
Ziel: € 500,00
0%

Sie können jetzt der Erste sein, der diese Aktion unterstützt! Spenden Sie und fügen Sie (optional) eine persönliche Nachricht hinzu.