Ästhetische Chirurgie mein letzter Ausweg

Ästhetische Chirurgie mein letzter Ausweg | Spenden sammeln
 
 

Hallo zusammen,

es ist mir zwar etwas unangenehm, meine Geschichte mit euch zu teilen. Ich habe auch lange darüber nachgedacht, ob ich es denn überhaupt in Erwägung ziehen soll, da ich mir bisher alles versucht habe, selbst zu erarbeiten ohne jegliche Hilfe. Zudem muss ich dazu sagen, dass es natürlich vergleichsweise zu anderen Fällen wie beispielsweise Hungern oder Todesfälle oder Ähnliches kein Notfall ist. Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich dies gar nicht machen wollte, weil ich ein schlechtes Gewissen gegenüber den anderen Personen hatte, die es nötiger haben.

Auf der anderen Seite hab ich mir gedacht, dass es andere ebenfalls tun und dass es an sich eigentlich nicht schlimm ist, sofern man die Wahrheit ausspricht. Außerdem ist natürlich keiner gezwungen, überhaupt nur einen Cent zu hinterlassen und kann somit frei auswählen, für wen oder was man spendet oder ob man überhaupt etwas spendet. Das hat mich dann doch beruhigt, da ich niemanden hinters Ohr ziehen möchte oder werde. Ich spreche ganz offen an was ich möchte.

Kurz zu meiner Person: Ich bin Studentin und wohne alleine. Meine Familie hat leider nicht die finanzielle Möglichkeit, mich oder meine Bildung oder Sonstiges von mir zu finanzieren oder mich ein wenig zu unterstützen. Dementsprechend versuche ich mir gerade so gut es geht alles selbst aufzubauen mit Ausnahme dieser Aktion. 

Ich möchte mich jetzt relativ kurz halten, da ich wahrscheinlich eh schon zu viel geschrieben habe. Also wie im Titel bereits zu entnehmen ist möchte ich mich unters Messer legen lassen, weil ich seit Jahren extrem unzufrieden mit mir selbst bin. Das wirkt sich letztendlich auf meine Psyche aus und demzufolge auf mein ganzes Leben. Ich schränke mich und mein Leben komplett ein. Es geht sogar so weit, dass ich teilweise mich schäme raus zu gehen, weil ich mich so unwohl fühle. Aufgrund dessen möchte ich eine Schönheitsoperation machen, um mich wieder wohlfühlen zu können und ein „normales“ Leben führen zu können. Dadurch, dass ich mich unwohl fühle, kann ich auch meinen Träumen nicht nachgehen und meide so gut wie jede soziale Situation. Ich verzichte seit Jahren auf mein Leben und möchte etwas ändern, aber ich habe bereits in den letzten Jahren so viele Methoden ausprobiert, die mir einfach leider gar nicht oder nur für den kurzen Moment geholfen haben. Ein Kredit vergibt mir keiner, da ich Studentin bin und Sparen ist auch schwierig, da alles für die Miete, Lebensmittel, Bildung und Sonstiges wie Internet etc. draufgeht. Da bleibt am Ende des Tages so gut wie nie was übrig.

Ihr müsst mir natürlich nichts spenden, aber ich wäre für jede kleine Spende, selbst wenn es „nur“ 1, 5 oder 10 € sind sehr dankbar und würde es sehr wertschätzen.

Ich danke euch vielmals bereits im Voraus und möchte, falls es euch interessiert nach der OP auf meine Reise mitnehmen und ich hoffe, ich kann dadurch meinen Traum im Ausland erfüllen und etwas zurückgeben.

Paypal ist ebenfalls möglich auf diese Adresse: [email protected]

 



Es wurden noch keine Aktualisierungen für diese Aktion eingestellt.








1 Spende
€ 5,00
Ziel: € 5.000,00
0% / Noch 89 tagen