️PAUL ️ | Spenden sammeln
 
 

️PAUL ️


Wer möchte mir helfen?

Hallo,mein Name ist Paul und ich bin 8 Jahre alt. Ich wohne mit meiner Familie in NRW. Ich bin ein aufgewecktes, liebenswürdiges, gut gelauntes Kerlchen,das sagen zumindest alle in meiner Familie.☺️Nur ab und zu muss ich weinen und werde wütend,weil ich etwas mitteilen möchte,ich aber nicht sprechen kann.😏

Ausnahmslos werde ich geliebt❤️und genau so akzeptiert,wie ich bin. Ich habe den besten Bruder und die besten Eltern,die ich mir wünschen konnte,sie sind immer für mich da und tun alles dafür,dass es mir gut geht.

Vor 3 Jahren wurde bei mir Morbus Hunter festgestellt. Eine seltene, unheilbare und lebensbedrohliche Erkrankung. 😔😔 Seitdem ist bei uns nichts mehr wie es einmal war. Meine Eltern und Familie machen sich grosse Sorgen und durchleben nicht selten grosse Ängste.😪😒 Ich musste schon viel über mich ergehen lassen. Einige Operationen standen an, ua. wurde mir ein Port gelegt,damit ich jede Woche meine lebensnotwendige Infusion bekommen kann. Da meine Entwicklung stark eingeschränkt ist,geht meine 😘Mama jede Woche mit mir zur Reit,Logo und Physiotherapie. Natürlich wird dabei darauf geachtet,dass es mir nicht zuviel wird und ich trotzdem noch Kind sein darf.🐥Nichts desto trotz wird sich verständlicher Weise an jedem Strohalm geklammert,denn wir alle wünschen uns,dass ich ein langes,glückliches und schmerzfreies Leben führen darf. Die Hoffnung daß es irgendwann eine Heilung gibt ist allgegenwärtig.🍀

Vor kurzem war ich mit meiner Familie in Belgien und habe dort an der Tomatis Therapie Teil genommen. 

Unter anderem wurde ich da an das Giger Gerät ran geführt,was ich sofort nutzte und es machte mir sogar Riesen Spass.🤗🤗 Das Giger Gerät erhält meine Muskulatur und durch eine Reorganisation des Zentralnervensystem können Vegetative, motorische und geistige Funktionen verbessert werden. 30.000 Gelenk Bewegungen in 20 min, was optimal wäre bei Morbus Hunter. Bei der Erkrankung kommt es zu Gelenk Steifheit, was mich jetzt schon immer wieder in meinen Reha-Buggy zwingt.😔

Da es am zielführendsten wäre,wenn ich jeden Tag 30 min. mit dem Gerät arbeiten dürfte,erkundigten sich meine Eltern,wo man es bekommt und wie teuer es sei. Genau da liegt das Problem. Das Giger Gerät wird in der Schweiz hergestellt und muss extra auf mich angepasst werden. Es kostet 16000€ ,was ganz schön viel Geld ist. Da meine Eltern bisher vieles finanziell selbst gestemmt haben,ist irgendwann das Limit erreicht. Deshalb kam die Idee,es hier über diesen Weg zu versuchen. 

Könnt und möchtet Ihr mir weiter helfen? Über kleine oder grosse Spenden würde ich mich sehr freuen und sage jetzt schonmal auch im Namen von meinen Eltern,vielen,vielen Dank! Paul❤️

 

*Das Giger Gerät funktioniert wie ein umgedrehtes Fahrrad,wo zeitgleich Arme und Beine bewegt werden*

Paul O.
09-10-2021

Noch immer sprachlos und zutiefst berührt,von den vielen lieben Nachrichten und der sehr grossen Anteilnahme,bedanken wir uns herzlichst bei jedem einzelnen von Euch. Bei einem grossen,wichtigen Projekt nicht alleine da stehen zu müssen,ist ein sehr gutes Gefühl.Vielen, vielen Dank! 👍👍💛💛

D A N K ED A N K E D A N K E


Paul O.
26-08-2021

Nach knapp 48 Std. schon so viele Spenden??🙆Ihr seid der Wahnsinn.🤗 Meine Familie und ich sind überwältigt von soviel Anteilnahme. Gerade in der jetzigen Zeit,ist es für den ein oder anderen bestimmt auch nicht einfach,aber es wird dennoch geholfen.👍👍

Wir bedanken uns vom ganzen Herzen❤️bei jedem einzelnen Spender und jeder einzelnen Spenderin. 🙏

D A N K E*D A N K E*D A N K E


 

Einen Kommentar schreiben

171 Spenden
€ 7.934,00
Ziel: € 16.000,00
49%